Wärmepumpen für den Wohnraum

Die Wärmepumpe

Die Wärmepumpe bezieht Energie aus der Luft, dem Boden oder dem Grundwasser, das heisst aus CO2-neutralen Quellen, und gibt sie in Ihrem Wohnraum wieder ab. Sie wird mit Elektrizität betrieben und bietet einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, je nach angewendeter Technologie. Sie versorgt Gebäude mit Wärme und eignet sich genauso für Neubauten wie für Renovationen.

  • Art der Wärmepumpe
  • Ein Heizsystem mit erneuerbarer Energie

    Titre des produits de marque éprouvée

    Welcher Typ Wärmepumpe eignet sich am besten für Ihr Haus?

    Ob bei Neubau oder Renovation: Die Wahl des Heizungssystems ist eine wichtige Entscheidung, die eine qualitativ hochstehende Beratung verdient. Je nach Konfiguration Ihres Gebäudes und abhängig von Ihren Bedürfnissen haben Sie die Wahl zwischen zwei Haupttypen von Wärmepumpen, einer Luft-Wasser-Wärmepumpe (Aerothermie) oder einer Erde-Wasser-Wärmepumpe (Geothermie). Dank ihres geringen Platzbedarfs und des geräuscharmen Betriebs können Wärmepumpen im Innern oder ausserhalb Ihres Hauses installiert werden.

    Die Luft-Wasser-Wärmepumpe

    Bei dieser Technologie wird die in der Luft vorhandene Energie genutzt, um Wärme zu erzeugen. Die Pumpen, mit denen die Energie umgewandelt wird, erwärmen Ihre Gebäude und Ihr sanitäres Wasser perfekt, sogar wenn die Aussentemperatur – 20 °C beträgt. Die einfache Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe ist ein besonderer Vorteil, denn sie macht grössere Erdbau- und Bohrarbeiten überflüssig. In den meisten Fällen kann dieser Typ Wärmepumpe eingesetzt werden.

    Die Erde-Wasser-Wärmepumpe

    Beim Erde-Wasser-System, das heisst der Geothermie, wird die Erdwärme durch eine Sonde in der Tiefe von 50 bis 300 Metern gewonnen. Die unter der Erde gespeicherte Wärme ist unerschöpflich und sorgt das ganze Jahr über für das Beheizen Ihres Hauses und für Ihr Warmwasser. Die äusserst effiziente Geothermie hat einen ausgezeichneten Wirkungsgrad und ihr Leistungskoeffizient ist im Sommer wie im Winter fast identisch. Bei dieser Technologie sind Erdbauarbeiten nötig. Die Nutzung des Grundwassers bedarf einer behördlichen Genehmigung.

    Ökobilanz der Wärmepumpe

    Eine effiziente Wärmepumpe nutzt auf ökologische Weise die Umgebungswärme. Um die Klimafreundlichkeit einer Wärmepumpe zu beurteilen, müssen drei Aspekte berücksichtigt werden. Das erste Element ist der jährliche Leistungskoeffizient, das heisst das Verhältnis zwischen der jährlich gelieferten Menge an Wärmeenergie und dem jährlichen Energieverbrauch. Als zweites muss überprüft werden, woher der benötigte elektrische Strom stammt und welche CO2-Emissionen er eventuell verursacht hat. Schliesslich ist zu beachten, dass das Kältemittel die Umwelt negativ beeinflussen kann, wenn es in die Atmosphäre abgegeben wird. Moderne Wärmepumpen verwenden jedoch umweltfreundliche Kältemittel.

    Welche Wärmepumpe ist die beste Wahl?

    Wärmepumpen gibt es in verschiedenen Funktionsarten und mit verschiedenen Energiequellen. Wenn Sie Fragen haben über den besten Leistungskoeffizienten, die Installationsart (innen oder aussen), die Infrastruktur und die Umgebung Ihres Gebäudes, die Genehmigungen und Subventionsanträge, die Unterhaltskosten, die verschiedenen Arbeiten und Kosten usw., unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer Entscheidung, um die für Sie am besten geeignete Wärmepumpe zu bestimmen.

    Bewährte Markenprodukte

    Stiebel Eltron, der langjährige Partner von Groupe E Connect, ist ein renommiertes Unternehmen, dessen Produkte sich bestens bewährt haben. Zahlreiche verschiedene Modelle stehen zur Auswahl, um den Bedürfnissen jedes Einzelnen gerecht zu werden.

    Heizkostenrechner 

    Mit unserem Heizkostenrechner bestimmen Sie in wenigen Klicks die ideale Heizlösung für Ihr Gebäude.

    Zum Heizkostenrechner

  • Vorteile der Wärmepumpe
  • Eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Heizung

    Wärmepumpe und Solarmodulen, eine erfolgreiche Kombination

    Ein leistungsstarkes Heizsystem

    Die Wärmepumpe ist eine zuverlässige, leistungsfähige und umweltfreundliche Heizlösung für ein Einfamilienhaus, ein Wohngebäude oder ein Unternehmen. Sie bezieht Energie aus der Luft, dem Boden oder dem Grundwasser, das heisst aus CO2­neutralen Quellen. Ferner bietet sie eine hervorragende Heizleistung, was eine Optimierung Ihres Energieverbrauchs ermöglicht.

     

    Die Wärmepumpe, eine optimale und zukunftsweisende Heizlösung

    • eine einmalige Investition für langjährigen Nutzen
    • weniger Heizkosten
    • sparsam, sogar bei Aussentemperaturen von - 20 °C
    • ohne CO2-Ausstoss («Null-Emissions-Heizung» bei Nutzung von Ökostrom)
    • Mehrwert für Ihre Immobilie
    • je nach Region Subventionen von Gemeinde und Kanton für Renovierungen

     

    Wärmepumpe und Solarmodulen, eine erfolgreiche Kombination

    Die Verbindung einer Wärmepumpe mit Fotovoltaikpaneelen ist eine der effizientesten Lösungen für ein kontrolliertes Budget, denn sie bietet insgesamt bis zu 80% Energieeinsparung. Zudem erhöht sie Ihre Energieunabhängigkeit, reduziert den Verbrauch fossiler Energien und unterliegt dadurch nicht den Marktpreisschwankungen. Die Entscheidung für die Kombination «Wärmepumpe und Fotovoltaikpaneele» ist die Entscheidung für eine umweltfreundliche Heizlösung.

     

    Die Geothermik ist  eine unerschöpfliche Energiequelle.

    Die Geothermik ist eine unerschöpfliche Energiequelle.

    Die Geothermik ist  eine unerschöpfliche Energiequelle. Verschiedene System erlauben den Entzug von Wärme aus dem Boden mittels einer Geothermik-Sonde. 

    Durch einen Generator entzogen, wird die dem Boden entnommene Energie mittels Bodenheizung oder Niedertemperatur- Radiatoren im ganzen Gebäude verteilt. Sie wird heute hauptsächlich für Gebäudeheizung sowie für die Herstellung von Warmwasser verwendet.

    • Reduzierte Heizkosten
    • Wirtschaftlich, sogar bei Aussentemperaturen von bis -20°C
    • Ohne CO2 Emissionen ("emissionsfreie Heizung" mit Ökostrom)

     

  • Funktionsweise einer Wärmepumpe
  • Eine geräuscharme und leistungsstarke Heizung

    Eine geräuscharme und leistungsstarke Heizung

    Die Wärmepumpe nutzt die Umgebungswärme, um sie in einem Warmwassernetz abzugeben, welches mit den Heizkörpern, der Bodenheizung oder dem Boiler verbunden ist. Sie speist sich aus zwei erneuerbaren Energiequellen:

    • Der Aussenluft - überall vorhanden, ist sie eine einfach zu nutzende Energiequelle.
    • Dem Wasser - entnommen aus dem Grundwasser, einem See, einer Wasserreserve oder einem Wasserlauf; wird anschliessend wieder eingespeist.

     

    Sie kann im Hausinnern oder draussen installiert werden und funktioniert mit Strom. Um 100% des Wärmebedarfs zu decken, benötigt sie nur 30 bis 50% Strom. Die restlichen 50 bis 70% stammen aus der Umgebungsenergie.

    1 kWh von einer Wärmepumpe erzeugte Wärme produziert 3- bis 4-mal weniger CO2 als 1 kWh von einem Heizkessel mit fossiler Energie (Heizöl oder Kohle) erzeugte Wärme und verhindert die Emission gewisser Schadstoffe (Schwefeldioxid und Stickoxid).

    1. Verdampfung
    Die aus der Umgebung aufgenommene Energie wird von einem Verdampfer aufgenommen, der eine Flüssigkeit enthält. Unter dem Einfluss der Wärme geht die Flüssigkeit in den gasförmigen Zustand über.

    2. Komprimierung
    Dieses Niederdruckgas wird von einem Kompressor angesaugt. Die Komprimierung erhöht die Temperatur und den Druck des Gases.

    3. Kondensation und Weiterleitung der Wärme
    Das erwärmte Gas durchläuft einen Kondensator, in dem das Wasser des Heizkreislaufes zirkuliert. Es geht in den flüssigen Zustand zurück und gibt dabei seine Wärme an das Wasser des Heizkreislaufes ab. Dieses versorgt anschliessend verschiedene Wärmequellen des Gebäudes: Bodenheizung, Niedertemperatur-Heizkörper, Boiler,…

    4. Abkühlung (reversible Wärmepumpe)
    Beim Durchfluss durch den Behälter verliert die Flüssigkeit an Temperatur und Druck. Danach steigt sie wieder in den Verdampfer auf und beginnt den Kreislauf erneut.

    Indem man die Zirkulation der Wärme umkehrt, das heisst im Innern entnimmt und draussen abgibt, kann die Wärmepumpe das Gebäude im Sommer auch kühlen. Lassen Sie sich von uns beraten!

  • Kontakt
  • Kontaktieren Sie uns

    Interessiert an der Wärmepumpe?

    Füllen Sie das untenstehende Formular aus oder kontaktieren Sie uns per Telefon unter  :  téléphone

    Montag bis Freitag: 07:00 - 12:00 / 13:15 - 17:00
    (Freitag und Feiertagsabend 16:00)

     

    Unsere Berater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

    Wie können wir Sie erreichen?
    Wenn Sie möchten, können Sie uns eine Nachricht hinterlassen.