Fernwärmeanlage Entre-deux-Lacs

Groupe E exploite le chauffage à distance Entre-deux-Lacs à Cornaux (Neuchâtel)

Intro
In Kürze
Auftraggeber: Gemeinde Cornaux
Projektrealisierung: 2020–2022
Beitrag von Groupe E: Konzept, Entwicklung und Durchführung der Arbeiten 
Column

 

Diese von Groupe E entwickelte Fernwärmeanlage wird die Gemeinden Cressier und Cornaux ab Ende 2022 sicher und nachhaltig mit Wärme versorgen.

Die Wärmeversorgung des künftigen Netzes, an das Gemeindegebäude, Wohnhäuser und gewerblich genutzte Gebäude angeschlossen werden, erfolgt durch die Abwärme der Raffinerie VARO in Cressier (NE). Lanciert wurde das Grossprojekt 2018 von der Gemeinde Cressier. Es soll dazu beitragen, die CO2-Emissionen des Kantons Neuenburg zu senken.

Somit leistet diese Heizlösung einen konkreten Beitrag zur Erreichung der Energie- und Umweltziele. Durch die Verwertung der Abwärme der einzigen Raffinerie der Schweiz kann Groupe E in Zusammenarbeit mit VARO eine innovative Lösung anbieten. Groupe E prüft zudem ausbaufähige Alternativen wie Geothermie, Energierückgewinnung in Industriebetrieben, Nutzung von regionalem Holz und von Wasser aus der Zihl sowie Biogasanlagen.

 

Funktionsweise der Fernwärmeanlage Entre-deux-Lacs  

Chauffage à distance - Réseau

 

 

 

Column
Groupe E assure l'efficience énergétique de votre bâtiment

Energieeffizienz

Le service d'ingénierie de Groupe E propose des solutions à la pointe de la technologie

Ingenieurwesen

Groupe E vous accompagne dans vos grands projets

Grossprojekte