Biogas

Biogas – eine effiziente Heizlösung für Privatkunden

Biogas ist ein erneuerbarer, umweltfreundlicher Energieträger.

Da die Eigenschaften von Biogas identisch sind mit denen von Erdgas, kann es ohne Anpassung der Anlagen zum Heizen oder als Treibstoff verwendet werden.

Biogas ist in der Schweiz stark im Vormarsch. Laut dem Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) wurde 2016 18% mehr Biogas ins Schweizer Netz eingespeist als im Vorjahr (Medienmitteilung VSG vom 24.3.2017).

Biogas schont die Umwelt

Biogas entsteht durch die Vergärung von organischen Abfällen oder Klärschlamm. Nach Entzug des Sauerstoffs und unter Einwirkung von Bakterien zersetzt sich diese Biomasse, und es bildet sich Biogas. Dieses wird anschliessend so behandelt, dass es dieselben Eigenschaften wie Erdgas annimmt, dabei jedoch CO2-neutral bleibt.

Das so gewonnene Biogas wird darauf ins Erdgasnetz eingespeist und kann ohne Anpassung der Anlagen für die Wärmeproduktion oder als Treibstoff verwendet werden.

Biogas zu 100% aus dem Kanton Freiburg

Die Stadt Freiburg und Groupe E Celsius haben entschieden, das Potenzial der Produktion von erneuerbaren Energien aus Abwässern der Stadt und der angrenzenden Gemeinden vermehrt zu nutzen. Zwei Millionen Franken wurden in eine Installation investiert, die der Aufbereitung von rohem, aus der Verarbeitung von Schlämmen gewonnenem Biogas dient. Bei diesem Prozess nimmt Biogas die Eigenschaften von Erdgas an und kann anschliessend ins Netz eingespeist werden.

Die grossen Plus von Biogas

Biogas bietet neben den positiven Eigenschaften von Erdgas viele weitere Vorteile und übertrifft dieses damit.

Ökologisch

Biogas entsteht durch die Wiederverwertung von organischen Abfällen oder Klärschlamm. Diese Technik ist besonders umweltschonend, denn angesichts der gegenwärtigen Abfallmengen drängt es sich geradezu auf, die Abfälle zu trennen und möglichst viel davon zu rezyklieren. Zudem ist Biogas erneuerbar und CO2-neutral.

Lokal

Biogas wird in lokalen Anlagen gewonnen. Dadurch werden Arbeitsplätze in der Region geschaffen und die Wirtschaft unterstützt.

Netzanschluss

Im Gegensatz zu anderen erneuerbaren Energieträgern fallen bei der Nutzung von Biogas keine Zusatzinvestitionen an. Es wird in denselben Transport- und Verteilleitungen befördert wie Erdgas.

Sie können die Menge Biogas, die Sie kaufen und in das Netz einspeisen möchten, frei wählen. Weitere Informationen dazu unter «Nutzung».

  • Kommt aus meinen Leitungen wirklich nur Biogas, oder erhält auch mein Nachbar Biogas, der mit Erdgas heizt?

    Biogas und Erdgas werden in dasselbe Netz eingespeist und vermischen sich. Das Prinzip funktioniert gleich wie beim Naturstrom. Kunden bestellen eine bestimmte Menge Biogas, die an einem bestimmten Ort produziert wird. Dieses Biogas wird anschliessend in das Erdgasnetz eingespeist. Je mehr Kunden Biogas kaufen, umso mehr wird davon erzeugt.

    Die bestellte Menge Biogas wird von Groupe E Celsius AG in das Erdgasnetz eingespeist. Kunden, die Biogas kaufen, profitieren von einem ökologischen Mehrwert, auch wenn sie dieselbe Mischung erhalten wie der Nachbar, der nur Erdgas bezieht. Sie haben aber die Möglichkeit, sich eine Bestätigung für den Kauf von Biogas ausstellen zu lassen. Die Schweizer Oberzolldirektion (OZD) überwacht die Mengenbilanzierung mithilfe einer Clearingstelle. Die Korrektur der Daten ist aus steuerlichen Gründen äusserst wichtig.

  • «Energie» und «Ökologie» vereint

    Biogas wird auf Erdgasqualität aufbereitet, bevor es in das Erdgasnetz eingespeist wird. In der Schweiz ist dieses Verfahren seit 1997 gebräuchlich.
    Biogas kann als Treibstoff oder zum Heizen verwendet werden. Im Auftrag der Oberzolldirektion führt der Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) eine Clearingstelle, wo die Ein- und Ausspeisung von Biogas über das Erdgasnetz erfasst wird.

Wärme und Mobilität dank Biogas

Heizungen und Boiler funktionieren problemlos auch mit Biogas, ohne dass die erdgasbetriebene Anlage dafür angepasst werden muss.

Sie können Ihren Beitrag zum Umweltschutz erhöhen und eine der folgenden vier Optionen wählen: Anteil von 10%, 20%, 50% oder 100% Biogas. Ihre Wahl können Sie sich mit einem Zertifikat bestätigen lassen.

Biogas/Erdgas als Treibstoff ist an über 140 Tankstellen in der Schweiz erhältlich. An einigen davon, unter anderem in Payerne, Freiburg und Bulle, ist es sogar möglich, 100% Biogas zu erhalten.

Wer kann Biogas bestellen?

Alle Kunden, die von Groupe E Celsius Erdgas beziehen, können Biogas im gewünschten Anteil bestellen.

Und alle, die einen Teil ihrer CO2-Emissionen kompensieren und die lokale Produktion einer erneuerbaren, CO2-neutralen Energie fördern möchten, können Biogas beziehen.

Preise und Netz

Warum ist Biogas teurer als Erdgas ?

Biogas wird lokal produzier. Daher sind die Produktionskosten höher. Entedecken Sie unsere interaktive Karte.

 

Entdecken Sie die interaktive Karte

Was möchten Sie uns mitteilen?
Wie können wir Sie erreichen?
  • *obligatorisches Feld
  • **eine der zwei Angaben ist erforderlich
Anrede

Das könnte Sie ebenfalls interessierien