Steuerungstechnik auf der Bahnlinie Cornavin-Annemasse (CEVA)

Groupe E a mis en place le contrôle-commande sur la liaison ferroviaire Cornavin-Annemasse (CEVA)

Intro
In Kürze
Auftraggeber: SBB
Partnerschaft: 2015–2019
Projektziel: Einrichtung der Automatisierungs- und Überwachungssysteme, Stromversorgung der CEVA-Bahnhöfe
Beitrag von Groupe E: Stromversorgung, Steuerungstechnik
Column

 

Mit über 45’000 Reisenden pro Jahr muss die Infrastruktur der CEVA-Bahnhöfe hohe technische Anforderungen erfüllen und extrem zuverlässig sein. Beim Bau des Léman-Express konnte Groupe E das breite Angebot von Neuronis nutzen und ihr Fachwissen im Bereich der Eisenbahninfrastruktur einbringen.

Groupe E war für folgende Aufgaben zuständig:

Stromversorgung MS/NS von sechs Bahnhöfen auf der Strecke Cornavin-Annemasse:

  • Kontrolle, Steuerung und Schutz der Mittel- und Niederspannungsleitungen
  • MMI-Aufsicht
  • Lokal- und Fernsteuerung
  • Schnittstellen mit dem Notstromaggregat und Szenarien bei einem Stromausfall des SIG-Mittelspannungsnetzes

Automatisierung, Überwachung, Fernzugriff und Alarmweiterleitung der Entrauchungsanlagen in den Bahnhöfen Carouge-Bachet, Champel-Hôpital und Genève Eaux-Vives. Die Automatisierung und die Webüberwachung erfolgen mit WAGO-Automaten, die Fernsteuerung sowie die Alarmweiterleitung laufen über Kabel. Als Schnittstelle zwischen Mensch und lokaler dienen hauptsächlich WAGO-Touchscreens:

  • Entrauchungsanlagen in den Bahnhöfen und Druckentlastungsanlagen für Notausgänge
  • Lokal- und Fernsteuerung
  • Schnittstellen mit der Brandzentrale, den Feuerwehr-Rückmeldetableaus und der SBB-Fernsteuerung inkl. entsprechende Szenarien

Weitere erbrachte Leistungen:

  • Projektmanagement
  • Detailplanung und Konzept für die Steuerungstechnik
  • Berechnung und Konfiguration des Mittel- und Niederspannungsschutzes
  • Programmierung der API und MMI in den Bahnhöfen
  • Einrichtung verschiedener Kommunikationskanäle (MS/NS-Anlagen, zwischen Bahnhöfen, Notstromaggregat)
  • Verwaltung von Notfallszenarien im Falle eines Stromausfalls
  • Punkt-zu-Punkt-Tests und Inbetriebnahme

 

Bahnlinie Cornavin-Annemasse

La ligne ferroviaire Cornavin-Annemasse (CEVA) s'étend sur 16 km.
Die Zugstrecke zwischen Genève Cornavin und Annemasse ist 16 Kilometer lang.

Column
Neuronis est la solution de contrôle-commande de Groupe E

Neuronis

Contrôle-commande

Les infrastructures et installations électriques de Groupe E sont fiables et adaptées à vos besoins

Infrastructures et installations électriques

Groupe E vous accompagne dans vos grands projets

Grands projets