Nathalie Salamin neue Leiterin Kommunikation und Public Affairs

02.04.12

Ab April 2012 kommt Nathalie Salamin als Leiterin Kommunikation und Public Affairs zu Groupe E. Sie hat zur Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit dem Generaldirektor die Kommunikationsstrategie des Unternehmens umzusetzen und vertritt Groupe E gegenüber den Medien und im Rahmen der Public Affairs.

Nathalie Salamin, in Siders im Wallis geboren, verfügt über ein Lizenziat der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg. Sie hat eine breite Erfahrung im Medienbereich und in der Unternehmenskommunikation. Nathalie Salamin war 10 Jahre als Journalistin beim Westschweizer Fernsehen tätig. Sie arbeitete während dieser Zeit als Korrespondentin im Wallis, in Zürich und in Bern, wo sie die Bundeshausredaktion koordinierte. Anschliessend war Frau Salamin während 4 Jahren bei der Medienstelle der Schweizerischen Post als Unternehmenssprecherin tätig. Nathalie Salamin ist die Nachfolgerin von Laurent Widmer, der Groupe E im letzten Dezember verlassen hat.

Christophe Kaempf, Mitarbeiter der Einheit Kommunikation und Public Affairs, bleibt Mediensprecher von Groupe E.
 


 

 

Dateien